English Version


UNTERNEHMEN - News

Wenzel Elektronik erlangt erste EBA-Typzulassung für ein VoIP-Beschallungssystem

WM-ELISA II für Ausstattungsniveau 1 zugelassen

Elmshorn, 17. Oktober 2007

Wenzel Elektronik hat die Typzulassung für das Fernbeschallungssystem ELISA II der Produktreihe Wenzel-MACS (WM-ELISA II) vom Eisenbahn-Bundesamt (EBA) erhalten. WM-ELISA II ist damit als erstes System für das Ausstattungsniveau I über IP zugelassen. Die Zulassung resultiert aus der erfolgreichen Betriebserprobung in dem Reisenden-Informationssystem der S-Bahn Berlin.

Die Vorteile eines VoIP-Beschallungssystems liegen auf der Hand: Erhebliche Senkung der Übertragungskosten durch Einsatz standardisierter Übertragungsverfahren. Auch die Migration ist einfach: Bestandsanlagen über NF- und Steuerleitungen sind direkt anschließbar. Das flexible WM-ELISA II kann jederzeit an den lokalen Bedarf angepasst und um Leistungsverstärker, Lautsprecherkreise oder lokale Sprechstellen erweitert werden.

"Mit dieser Typzulassung erweitern wir unsere bisherige Position als Technologieführer im Bereich GSM-R Dispatchersysteme auch auf IP-basierte Beschallungsanlagen. Darüber hinaus erleichtert die web-basierte Administration der WM-ELISA II vor allem den Service und setzt neue Maßstäbe zur Senkung der Lifecycle-Kosten, " kommentierte Dr. Volker Henkel, Geschäftsführer Wenzel Elektronik, den Erfolg.

Download Pressemitteilung






WENZEL Elektronik GmbH - Gehrstücken 7 - 25421 Pinneberg - Tel.: +49 4101 69699-0 - mail@wenzel-elektronik.de