English Version


UNTERNEHMEN - News

Dänische Bahngesellschaft erneuert Beschallung auf Bahnstationen

Wenzel Elektronik liefert Beschallungssysteme mit modernster IP-Technik ins Nachbarland

Elmshorn, 28. Juli 2009

Zusammen mit Vertragspartner Zenitel Dänemark stattet Wenzel Elektronik die dänische Eisenbahngesellschaft Banedanmark mit dem Wenzel-Produkt WM-ELISA II aus, ein IP-Fernbeschallungssystem, das flexibel an Bahnhöfen und Stationen installiert werden kann. Installation und Commissioning erfolgt dabei komplett in Eigenverantwortung von Zenitel Dänemark. Beide Partner haben bereits gute Erfahrungen in einem anderen Projekt gesammelt: Seit vier Jahren liefert Wenzel die Dispatcher zur Erneuerung des analogen Zugfunks in Dänemark.

Wenzel Elektronik liefert insgesamt 134 WM-ELISA II Anlagen, die abhängig von den Anforderungen der jeweiligen Station mit 100W- bis 500W-Verstärkern ausgestattet sind. Für lokale Ansagen wird ein über Ethernet angeschlossenes SIP-Telefon genutzt, da das Beschallungssystem WM-ELISA II die standardisierten VoIP-Techniken unterstützt.

Der Auftrag umfasst auch die Lieferung eines OMC (Operation and Maintenance Center), mit dem die Verstärker kosteneffizient zentral administriert und gewartet werden. Nicht nur die Parameter können in diesem OMC eingestellt werden, sondern auch alle Störmeldungen laufen dort auf. Ferner werden im Zuge der Erneuerung der Lautsprechersysteme unter anderem ca. 1500 Lautsprecher der Firma Neumann Elektronik eingesetzt.

"Mit dieser innovativen Verstärkerlösung ist unser Kunde Banedanmark hervorragend auf eine IP-basierte Vernetzung aller Beschallungsanlagen für Ansagezentren vorbereitet", bestätigt Dr. Volker Henkel, Executive Director Wenzel Elektronik.

Weitere Informationen über Zenitel Dänemark erhalten Sie unter Zenitel.

Download Pressemitteilung






WENZEL Elektronik GmbH - Gehrstücken 7 - 25421 Pinneberg - Tel.: +49 4101 69699-0 - mail@wenzel-elektronik.de