English Version


UNTERNEHMEN - News

Komfortable Touch Dispatcher bei den Kölner Verkehrs-Betrieben im Einsatz

Wenzel Elektronik modernisiert Bedienplätze für den Straßenbahnbetrieb

9. Oktober 2013

Die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVB), eines der größten öffentlichen Verkehrsunternehmen in Deutschland, setzen seit kurzem komfortable Touch Dispatcher von Wenzel Elektronik als Bedienplätze ein. Jetzt bedient der Verkehrsmeister in der Leitstelle seinen Fernsprecher über einen Touchscreen-Monitor mittels Direktwahltasten. Damit lässt sich der Dispatcher fast wie ein Smartphone handhaben.

Im gesamten Kölner Straßenbahnnetz sind Fernsprecher an den Signalen positioniert. Verkehrsmeister erreichen diese Geräte sowohl von den örtlichen Stellwerken aus als auch in der Leitstelle. Im normalen Straßenbahnbetrieb sind alle Abläufe signaltechnisch automatisiert. Tritt jedoch eine Störung oder eine Fahrplanänderung ein, erreicht der Zugführer vor Ort über diesen Fernsprecher direkt und automatisch die Leitstelle. Auch der Verkehrsmeister kann aus der Zentrale, wenn Störungen bei ihm auflaufen, mit dem Fernsprecher auf dem Bahnsteig und den Signalen Kontakt aufnehmen. Damit beispielsweise der Zugführer den Anruf erkennt, anhält und den Anruf entgegen nehmen kann, dient eine Blitzlampe am Gerät als optisches Signal. Jeder Bediener kann über die Lupe der Signaltechnik auf den Touch Dispatcher zugreifen und damit auf alle Funktionen der betrieblichen Kommunikation.

Die Betriebsfernmeldeanlage Wenzel-MACS steht in der Leitstelle und Ersatzleitstelle, an die 16 Ortsstellwerke als Unterzentralen angeschaltet sind. Hier arbeiten die Bediener noch mit herkömmlicher Wenzel-Technik. Zurzeit werden 2 Touch Dispatcher eingesetzt. Nach Fertigstellung der neuen Leitstelle sind 5 Bediengeräte vorgesehen. Im Zuge der Inbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn wird auch diese Strecke an die Leitstellen angebunden. Auch bei der S-Bahn Hamburg GmbH werden 18 Touch Dispatcher in der neuen Leitstelle installiert und voraussichtlich Ende 2013 betriebsbereit sein.

Über die Kölner Verkehrs-Betriebe:
Aufgabe der Kölner Verkehrs-Betriebe AG ist der öffentliche Personennahverkehr in Köln und Umgebung. Mehr als 850.000 Menschen sind täglich mit Bussen und Bahnen der KVB unterwegs. Dieses hohe Fahrgastaufkommen bewältigen die Kölner Verkehrs-Betriebe mit etwa 368 Bahnen und 305 Bussen. Auf den Betriebshöfen und in den Werkstätten sorgen rund 3.000 Beschäftigte dafür, dass das komplexe System aus annähernd 60 Linien reibungslos funktioniert. Nachlesen können Sie diese Informationen auf der Webseite des Unternehmens.

Download Pressemitteilung






WENZEL Elektronik GmbH - Gehrstücken 7 - 25421 Pinneberg - Tel.: +49 4101 69699-0 - mail@wenzel-elektronik.de