English Version


UNTERNEHMEN - News

Wenzel Elektronik sorgt für mehr Sicherheit in Schulen und öffentlichen Gebäuden

Ein neues Alarmierungssystem zur Sprachübertragung überträgt notfallbezogene Verhaltensanweisungen. Sicherheitsrelevante Maßnahmen werden dadurch erheblich schneller ergriffen und sorgen so für erhöhten Schutz der anwesenden Personen.

1. Februar 2016

Die Firma Wenzel Elektronik in Pinneberg, seit über 60 Jahren als Hersteller von Telekommunikationseinrichtungen tätig, präsentiert Bürgermeisterin Urte Steinberg und Wirtschaftsförderer Stefan Krappa, Stadt Pinneberg, ihr neues Sprachalarmierungssystem. Das Konzept der Anlage beinhaltet die typischen Anforderungen für eine Schulanwendung.

Eine Mikrofon-Sprechstelle, zum Beispiel im Sekretariat aufgestellt, dient für Live-Durchsagen in unterschiedliche Gebäudebereiche und die Auslösung eines Feueralarms oder einer Amokalarmierung, mit der jeweils notwendigen Verhaltensanweisung. Mittels im Gebäude oder in den Klassenräumen installierten Handmeldern unterschiedlicher Farbgebung können diese automatischen Ansagen ebenfalls ausgelöst werden. Sollte im Notfall kein Melder und keine Sprechstelle in der Nähe sein, kann die Alarmierung durch im lokalen Netz freigegebene Smartphones erfolgen. Auch Mitteilungen und Anweisungen von externen Einsatzkräften wie der Polizei sind durch die Systemanbindung an das Festnetztelefon möglich.

Das Sicherheitsbedürfnis in öffentlichen Gebäuden und besonders in Schulen hat aufgrund verschiedenster Ereignisse, beispielsweise Amokdrohungen, in den letzten Jahren erheblich zugenommen.
Diesen Anforderungen trägt das neue Alarmierungssystem in Schulen und öffentlichen Gebäuden Rechnung. Es dient der Übertragung von Alarm- und Räumungsdurchsagen sowie von allgemeinen Informationen, Musik und Pausensignalen in hoher Qualität.

Das neue Wenzel-System ist dank der Verwendung standardisierter Netzwerktechnik äußerst skalierbar und eignet sich somit für den Einsatz sowohl in kleinen als auch in hochkomplexen Anwendungen für Beschallungs- und Sprachalarmierungslösungen. Es lässt sich dank neuester Übertragungstechnik einfach im Gebäude installieren. Die Integration mit bestehender Kommunikationstechnik, z.B die funktionelle Anbindung an gebräuchliche Telefontechnik, ist bereits berücksichtigt. Und auch die Betriebs- und Wartungskosten sind bei diesem System im Vergleich zu herkömmlichen Systemen erheblich geringer. Zusätzliche Funktionen für die tägliche Nutzung (Pausensignal, Infotainment etc.) erhöhen den Mehrwert des Systems.

Download Pressemitteilung






 

© Hamburger Abendblatt

WENZEL Elektronik GmbH - Gehrstücken 7 - 25421 Pinneberg - Tel.: +49 4101 69699-0 - mail@wenzel-elektronik.de